Die Klimaanlage ist meist unauffällig, so lang die Außentemperatur 15°C nicht überschreitet. Wenn der erste Frühlingstag nach dem Winter an die Tür klopft und Sie Ihren „A/C“-Knopf drücken, aber die Luft nicht kalt wird, wissen Sie, dass etwas nicht stimmt. Kalte Luft - Fehlanzeige.

Sie fragen sich, was die Ursache sein könnte. Bei einer Klimaanlage kann der Grund für unzureichende Funktion viele Ursachen haben.

Da diese Baugruppe so vielfältig ist, ist eine genaue Diagnose wichtig.

Nachfolgend eine Liste der Möglichkeiten von Fehlern von leicht nach schwer geordnet:

  • Kältemittelmangel (Eine Auto-Kälteanlage verliert 10-20% Füllmenge pro Jahr)
  • Verstopfung Kondensator luftseitig zur Abgabe der Wärmelast an die Umgebung (Blätter etc.)
  • Verstopfung Wärmetauscher luftseitig in den Innenraum (Blätter etc.)
  • Defekt Kompressor (Kupplung oder Kompressor selber)
  • Klimabedienteil/Steuergerät Klimaanlage oder Reparatur/Austausch (kalte Lötstellen etc.)
  • Undichtigkeit eines Bauteils im Kreis (typischerweise Verbindung oder Wärmetauscher, seltener Rohr)
  • Löten oder Neueinsatz eines Rohrabschnitts im Kältekreis

Die einfacheren Punkte am Anfang der Liste lassen sich durch eine äußerliche Reinigung oder eine Spülung des Kältemittelsystems, Auffüllen von Kältemittel und Kältemaschinenöl oder einen einfachen Teileaustausch beheben. Undichtigkeiten im Kältekreis sind je nach Lokalisation leichter oder schwerer zu diagnostizieren. Das System wird unter Druck gesetzt und einer visuellen Prüfung unterzogen. Ist das Loch an einer nicht sichtbaren Stelle, müssen zur Lokalisation angrenzende Baugruppen demontiert werden. Das erhöht den Aufwand. Ist ein Wärmetauscher oder Kondensator undicht, muss das Teil getauscht und eine neue Kältemittel- und Kältemaschinenöl-Füllung auf das System gebracht werden.

Der Klimakompressor ist wie der Motor Ihres Autos: Er braucht Öl zum Leben. Eine Klimaanlage verliert aufgrund ihrer halbhermetischen Bauweise typischerweise 20% Füllmenge pro Jahr. Ab ca. 60% funktioniert die Klimaanlage nicht mehr auf voller Leistung. Als Fahrgast fällt Ihnen der Mangel meist erst deutlich später auf, wenn die Klimaanlage die Luft gar nicht mehr kühlt. Wichtig ist, dass das Öl im Kältemittel transportiert wird. Fehlt das Kältemittel, fehlt auch der Öltransport. Der Kompressor kann Schaden nehmen. Deshalb lassen Sie regelmäßig bei uns eine Dichtigkeitsprüfung mit Nachfüllen von Kältemittel und Kältemaschinenöl durchführen!

Bei uns erhalten Sie ein schriftliches Protokoll über die aufgefüllte Kältemittel- und Ölmenge, so dass Sie die nachgefüllte Menge nachvollziehen können. Da neu in den Markt gebrachtes, fluoriertes Kältemittel immer weniger wird, steigt sein Preis ((EU) Nr. 517/2014) in der Zukunft immer weiter an.

Unsere Werkstatt

Sie suchen nach einer ehrlichen und zuverlässigen Werkstatt?!

Die zuverlässigste Werkstatt in Rhüden und Umgebung

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin!

Rufen Sie uns an! +495384 969099


Oder

Schreiben Sie uns bei WhatsApp!